2. Bewohnerfest in der Josefstraße am 10.09. von 14-20 Uhr

fullsizerenderAm Samstag den 10.10.16 von 14 Uhr bis 20 Uhr veranstalten die Bewohner der Josefstraße bereits zum 2. Mal ein Bewohnerfest rund um den Spielplatz. Neben Grill (auch Halal) und Musikfetz wird einen Teil der Zeit auch der schnelle Emil und der Dürener Service Betrieb vor Ort sein. Die Bewohnergruppe ist Teil der Stadtteilvertretung Nord-Düren und setzt sich dafür ein, dass der neugestaltete Spielplatz zukünftig sauber und drogenfrei bleibt, die Bekanntschaft unter Nachbarn wächst, und dass Problemstellen wie der Durchgang zur Eisenbahnstraße vom Ordnungsamt und der Polizei stärker ins Visier genommen werden.

Liebe Nord-Dürener, liebe Interessierte, herzlich Willkommen auf der Webseite der Stadtteilvertretung Nord-Düren! Hier finden Sie alle wichtigen Informationen und Veranstaltungszeiten aus dem Stadtteil, die Arbeit der Stadtteilvertretung Nord-Düren und der einzelnen Projekt- und Bewohnergruppen. Die Inhalte der Webseite zum Stadtteilprojekt Nord-Düren, das seit 2015 abgeschlossen ist, finden Sie unter http://stadtteilprojekt.nord-dueren.de/

Wir wünschen ihnen viel Freude beim Durchsehen unserer Web-Inhalte! Ihre Stadtteilvertretung Nord-Düren!

Sonnenschein zum Frühjahrsputz in Nord-Düren!

Pünktlich zum Frühlingsstart wurde der Stadtteil von vielen Nord-Dürenern auf Vordermann gebracht. Viele Gewerbetreibende unterstützten die Aktion.

Gute Laune und ein Ziel für den Stadtteil: Mehr Sauberkeit auf Nord-Düren’s Straßen! Dafür engagieren sich die Mitglieder der Projektgruppe Sauberkeit & Umwelt. Die Route verlief diesmal über die Neue Jülicher Straße, durch die Josefstraße und die Schulstraße. „Seit in den Lokalen nicht mehr geraucht werden darf, liegen deutlich mehr Kippen auf der Straße. Das ist hier ein reiner Kippenhürdenlauf. Da fühlt sich doch keiner mehr wohl“ sagt Efrosine Christou.
Die Aktion verlief sehr zufriedenstellend. An vielen Stellen fanden positive Gespräche mit Eigentümern und Kneipenbetreibern statt. Dort wo es bislang keine Aschenbecher gibt, sollen demnächst welche aufgestellt werden, versprechen die Betreiber.

IMG_9022Mehmet Aksoy kehrt schon seit Jahren für mehr Sauberkeit im Stadtteil. Der Betreiber des kleinen Gemüseladens erhielt für seine Verdienste kurzerhand im Tausch gegen den Alten einen neuen Besen. „Ich möchte für andere ein gutes Beispiel sein. Zu viel Müll auf den Straßen schadet den Anwohnern und Gewerbetreibenden. Ich wünsche mir, dass jeder etwas dafür tut!“ erklärt er. Am Spielplatz in der Josefstraße fanden sich mit Hausmüll überfüllte Mülleimer, haufenweise Kürbiskernschalen und herumfliegender Müll, der kurzerhand beseitigt wurde. Auch für den vorderen Teil der Schulstraße wünscht man sich, dass alle Anwohner und Unternehmer auf die Sauberkeit achten. Nach getaner Arbeit ging es dann gemeinsam mit Aktiven aus anderen Stadtteilen auf den Marktplatz, wo man bei Sonnenschein und guten Gesprächen die Aktion beendete.

Bildergalerie der Aktion:

Editoral SZ 28 Mai 2016

Liebe Nord-Dürener,

die 28. Ausgabe der Stadtteilzeitung stellen wir Ihnen im neuen und handlichen Format vor. Wir liefern Ihnen mit der Zeitung einen guten Überblick über kommmende Veranstaltungen, das in Nord-Düren sehr aktive Vereinsleben aber auch über zum Teil brennende Themen die den Stadtteil derzeit bewegen.

Bereits am 04.06.2016 ab 14 Uhr begrüßen wir Sie zum 9. Nordstadtfest im Nordpark. Viele Menschen waren und sind im Vorfeld und auch nach dem Fest engagiert um Ihnen ein Fest der Extraklasse direkt vor der Haustür zu präsentieren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und gerne auch auf weitere helfende Hände!

Die diesjährige Mitgliederversammlung des Trägervereins Stadtteilvertretung Nord-Düren e.V. wird am 29.6.2016 im Haus für Alle stattfinden. Alle Mitglieder, aber auch am Verein Interessierte sind hierzu herzlich eingeladen.

Auch in dieser Ausgabe berichten wir über die Arbeit der Projekt- und Bewohnergruppen, in denen viele Nord-Dürener und für den Stadtteil engagierte Menschen unterwegs sind, den Stadtteil Stück für Stück noch lebenswerter zu gestalten. Ein besonderer Schwerpunkt liegt diesmal bei den Nord-Dürener Problemimmobilien.

Im Auftrag der Stadtteilvertretung Nord-Düren wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Lesen der neuen Ausgabe!!

Ralf Schmitz & Atila Balikci

Forum Sauberkeit am 21.4.16

Beim 2. Forum Sauberkeit am Donnerstag, den 21.4.16 um 17 Uhr werden die Baumpaten Nord-Dürens im Mittelpunkt stehen. Lernen Sie die Menschen hinter dem Projekt kennen! Wie sieht die Patenschaft in der Praxis aus? Wie können SIe selbst Baumpate werden?

Weitere Themen sind:

  • Wie kann Nord-Düren zukünftig noch sauberer werden?
  • Wie kann das Thema Sauberkeit auf dem Nordstadtfest am 4.6.16 vermittelt werden?

Wenn SIe vorab Kontakt mit der Projektgruppe aufnehmen möchten:

Projektgruppe Sauberkeit & Umwelt

Neue Jülicher Straße 49

52353 Düren

E-Mail: sauberkeit@nord-dueren.de