Winterspielplatz in Norddüren öffnet wieder am 3. November

Im Winter ist ein Spielplatzbesuch mit kleinen Kindern kaum noch möglich, weil die Spielgeräte oft vereist und rutschig sind. Außerdem ist es draußen kalt. Eine gute Alternative bietet da der kostenlose Indoor-Spielplatz, der in den Gemeinderäumen der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Düren Nord (Walzmühle 3) eingerichtet wurde.

Alle Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren sind in Begleitung einer Aufsichtsperson herzlich willkommen. Es darf getobt (z.B. Trampolin, Bällebad mit Rutsche), aber auch still gespielt und gebaut werden (Duplo, Eisenbahn, Holzbausteine usw.). In einer Ecke des Raumes besteht die Möglichkeit, bei einer Tasse Kaffee oder Tee mit anderen Eltern ins Gespräch zu kommen.

Achtung: Wie auf jedem öffentlichen Spielplatz liegt die Aufsichtspflicht und Haftung bei den Erziehungsberechtigten. Die Kinder dürfen die Räume nur mit Hausschuhen oder Stoppersocken betreten.

Der Winterspielplatz ist ab dem 3. November bis 30. März an jedem Dienstag und Donnerstag von 15.00 bis 17.00 Uhr geöffnet (außer in den Ferien und an den Karnevalstagen).

Für weitere Informationen stehen Monika Kloke und ihr Mitarbeiterteam gerne zur Verfügung, Tel. 02421-780683.

Kommentare sind abgeschaltet.