Gemeinsam in Düren-Nord

Gern stellen wir uns, und ich mich, Ihnen kurz vor: Sie haben sicher von der Veldener Straße aus, gegenüber vom Nordpark, im Dunkeln schon mal ein blaues Kreuz leuchten sehen. Es markiert das Gemeindezentrum der „EFG Düren-Nord“, einer evangelischen Freikirche, zu der etwa 100-120 Leute jede Woche zu Gottesdiensten und anderen Veranstaltungen zusammenkommen. Das Einzugsgebiet erstreckt sich dabei weit über die Stadtgrenzen von Düren hinaus und reicht von Eschweiler, Jülich und Kerpen bis Euskirchen, Heimbach und Simmerath. Unter www.duerennord.de finden Sie aktuelle Informationen über unsere Aktivitäten und Angebote.

 

Ich habe meine Arbeit als Pastor dieser Gemeinde im Oktober 2017 begonnen und bin dazu mit meiner Frau und unseren vier Kindern aus dem Sauerland nach Düren gezogen. Mir gefällt an dieser Gemeinde die fröhliche offene Gemeinschaft und unser gemeinsamer Glaube an Gottes Liebe und seine unbegrenzten Möglichkeiten. Gern bringen wir uns auch weiterhin im Stadtteil ein und wollen gemeinsam entdecken, was es zu tun gibt. Dabei freue ich mich auf viele gute Begegnungen, ein interessiertes gegenseitiges Kennenlernen und ein konstruktives Miteinander zum Wohle des Stadtteils.

 

Andreas Stawinski

Kontakt: pastor@duerennord.de, Tel. Gemeindebüro 02421 43411

 

Kommentare sind abgeschaltet.