(Teil-) Schließung Haus für Alle

Liebe Besucher- und Nutzer*innen,

ab 01.11. wird das Haus für Alle für die meisten Veranstaltungen gesperrt sein.

Angebote die weiterhin stattfinden dürfen:

– Sprachkurse,
– Sprechstunde der Polizei und der Stadtteilvertretung Nord-Düren,
– (Vereins-) Sitzungen (inkl. Projekt- und Bewohnergruppentreffen) bis max. 20 Personen

Alle anderen Angebote und private Feiern dürfen nicht stattfinden.

Winter-Boule im Haus für Alle

Plakat Winter Boule 2020

Die Veranstaltung findet satt unter Einhaltung der aktuellen Bestimmungen zur Eindämmung von COVID-19. Aus dem Grund kann die Veranstaltung auch kurzfristig abgesagt werden. Für Informationen und Fragen können Sie sich an 02421 188 165 wenden.

*Update: Boule am 12.11. un 17.12. findet nicht statt.*

Haus für Alle – Feiern ab 01.10.2020

Sehr geehrte Miet-Interessenten,

die Anmietung bzw. Vermietung findet nur unter den folgenden Bedingungen statt:

Die Reservierung von Terminen findet nur unter Vorbehalt der aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 statt. Die Vorgaben für eine Anmietung richten sich nach der aktuellen Verordnung zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2.

Private Feiern aus herausragenden Anlass (Hochzeiten, Geburtstage, Abschlussfeiern etc.) mit mindestens 50 Teilnehmern müssen drei Werktage vorher beim Ordnungsamt angemeldet werden. Ab einer 7-Tages-Inzidenz von 35 sind Feiern nur bis zu 50 Teilnehmern gestattet. Bei einer Inzidenz von 50 sind Feiern mit bis zu 25 Teilnehmern erlaubt.

Die Einholung der Genehmigung bei der Stadt Düren kann online erfolgen. Die 7-Tages-Inzidenz können Sie hier nachlesen.

UPDATE 20.10.2020: (Quelle)

Stufe1 (7-Tage-Inzidenz größer als 35): Feste mit höchstens 25 Personen

Stufe 2 (7-Tages-Inzidenz größer als 50): Feste nur mit maximal 10 Personen

Aktuelle 7-Tages-Inzidenz für den Kreis Düren finden Sie hier.

Reservierungen und Verträge können kurzfristig abgesagt bzw. gekündigt werden. Die Miete und Kaution wird in dem Fall erstattet.

Der Nutzer ist verpflichtet:
–       eine Haftungserklärung gegenüber dem Verein abzugeben,
–       bei der Stadt Düren, die entsprechende Genehmigung einzuholen,
–       eine Anwesenheitsliste zu führen und diese in Kopie dem Vermieter zu übergeben.

Der Vermieter behält sich das Recht vor:
–       ein Kopie vom Ausweis des Mieters zu verlangen,
–       während der Veranstaltung zu kontrollieren, ob die Regeln nach Vorgabe der Haftungserklärung eingehalten werden
–       bei Nichteinhaltung, die Veranstaltung abzusagen und die Kaution einzubehalten.

Informationen zu Mietpreisen und Ausstatttung finden Sie hier.

Mietanfragen bitte bevorzugt per E-Mail unter info@nord-dueren.de einreichen, sonst per Telefon/WhatsApp unter 01573 8463086.

FilmZeit im Haus für Alle

FilmZEIT 2020-08Am Samstag, 22.8. 2020  verwandelt sich das Haus für Alle im Nordpark wieder einmal in ein nachbarschaftliches und kostenfreies Filmtheater.

Um 18 Uhr (Einlass 17:30 Uhr) beginnt das Familienkino.Der Eintritt ist frei, aufgrund von Corona ist allerdings die Besucheranzahl begrenzt.

Welcher Film gezeigt wird, bleibt bis zum Ende geheim, aber viele Besucher haben sich bei der letzten „Filmzeit“ genau diesen Film für die nächste Filmzeit gewünscht. Nach dem Film besteht noch die Möglichkeit „sich auf Abstand“ besser kennen zu lernen und miteinander – vielleicht auch über den Film -ins Gespräch zu kommen.

Veranstalter sind die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Düren Nord in Kooperation mit Stoppoint e.V, die nur wenige Meter vom Haus für alle entfernt – in der Walzmühle 3 – ihren Standort haben und natürlich ist auch die Stadtteilvertretung Düren-Nord e.V. als Veranstalter dabei. Wir freuen uns auf ihren Besuch!